Ostseeurlaub mit Hund = Sammy im Glück (fast)

Seit 4 1/2 Jahren gehört Sammy, ein Grosser Schweizer Sennenhund, zu unserer Familie. Er wird von unserer ganzen Familie so sehr geliebt und zeigt uns immer wieder, wie sehr er uns liebt. Wenn wir als seine Familie mit ihm zusammen sind, fühlt er sich am wohlsten. Und natürlich haben wir beim Kauf unserer Ferienwohnung an der Ostsee auch an Sammy gedacht. Wir wollten einen glücklichen Ostseeurlaub mit Hund möglich machen und haben alles dafür getan, damit Sammy und auch andere Hunde gemeinsam mit Herrchen und Frauchen dort eine schöne Zeit verbringen können.

Sonnenuntergang am Ostseestrand von Pelzerhaken

Sammy – unser Grosser Schweizer Sennenhund – bei Sonnenuntergang am Ostseestrand von Pelzerhaken

Leider gibt es aber selbst bei einem noch so toll vorbereiteten Ostseeurlaub mit Hund für Sammy einen Wermutstropfen – die Anreise mit dem Auto! Schon als wir Sammy im zarten Altern von wenigen Wochen vom Züchter mit nachhause nehmen durften, war die erste Autofahrt seines Lebens ein Horror für ihn. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft er sich auf der Fahrt übergeben musste. Schön war das nicht. Trotzdem hofften wir damals, dass die Übelkeit aufgrund der Aufregung ein Ausnahmezustand war und Sammy sich mit der Zeit an das Autofahren gewöhnen würde.

Junger Schweizer Sennenhund Sammy bei seiner ersten Autofahrt

Sammy auf seiner ersten Autofahrt – vom Züchter in sein neues Zuhause

Leider war das nicht der Fall. Wir haben in den letzten Jahren wirklich viel versucht. Aber Sammy kann sich einfach nicht mit dem Autofahren anfreunden, und die Übelkeit beim Autofahren blieb. Wir wissen zwar inzwischen, worauf wir achten müssen, damit es für ihn nicht allzu schlimm wird. Aber gut fühlt sich Sammy beim Autofahren nie. Deshalb nehmen wir ihn nur noch selten mit, wenn wir mit dem Auto unterwegs sind. Eine Ausnahme machen wir allerdings für unsere Urlaube an der Ostsee. Dafür muss Sammy leider in das von ihm so gehasste Automonster einsteigen. Glücklich ist er darüber zwar nicht. Aber wenn wir in unserer Ostsee Ferienwohnung am Südkap Pelzerhaken ankommen und mit ihm an den Strand gehen, vergisst Sammy die fürchterliche Autofahrt und spielt, tobt und schnuppert glücklich am Strand und traut sich sogar in die Ostsee.

Grosser Schweizer Sennenhund am Strand zwischen Pelzerhaken und Rettin

Ab Oktober sind die Strände der Lübecker Bucht wieder für Hunde freigeben und Sammy kann dort toben

Ostseeurlaub mit Hund - Grosser Schweizer Sennenhund Sammy

So viele neue Gerüche – alles zu beschnuppern findet unser Grosser Schweizer Sennenhund zu toll

Ostseeurlaub mit Hund - Grosser Schweizer Sennenhund Sammy

Sammy badet in der Ostsee – aber nur wenn die Pfoten den Boden berühren können

Grosser Schweizer Sennenhund in der Ostsee an der Lübecker Bucht

Sammy, unser Grosser Schweizer Sennenhund, jagt den Stein in der Ostsee

Grosser Schweizer Sennenhund trinkt Salzwasser in der Ostsee

An der Ostsee spielen macht durstig – leider schmeckt Sammy das Salzwasser nicht

Die meisten Grossen Schweizer Sennenhunde haben grossen Respekt vor Wasser. Und die wenigsten Grossen Schweizer Sennenhunde mögen es, wenn die Pfoten im Wasser den Boden nicht mehr berühren können. Sammy ist dabei keine Ausnahme. Schwimmen mag er überhaupt nicht. Trotzdem findet er die Ostsee toll und läuft meistens gleich ins Meer, wenn wir am Strand sind. Natürlich nur so weit, wie er in der Ostsee noch stehen kann, so dass er nicht schwimmen muss.

Nur wenige Meter von unserer Ferienwohnung entfernt gibt es einen tollen Hundestrand und in fussläufiger Entfernung noch zwei weitere Hundestrände. Trotzdem ist unsere schönste Zeit für einen Ostseeurlaub mit Hund, wenn zwischen Anfang Oktober und Ende April auch alle anderen Strände in der Lübecker Bucht für Hunde freigegeben werden. Dann machen wir gern lange Strandspaziergänge. Besonders schön ist der direkt vor unserer Ferienwohnung liegende Strand von Pelzerhaken in Richtung Grömitz. Einen Spaziergang auf diesem Weg hatte ich auf meinem Ostsee-Blog schon mal hier beschrieben und auch einige Bilder dazu eingestellt.

Strand von Pelzerhaken bis Rettin - im Oktober Hunde erlaubt

Strandspaziergang im Oktober von Pelzerhaken bis Rettin – Sammy ist natürlich auch dabei

Nach einem langen Strandspaziergang kommt Sammy glücklich und zufrieden mit uns zurück in unsere Ferienwohnung Himmel & Meer am Südkap Pelzerhaken und ist meistens so müde, dass er in einen tiefen Schlaf fällt. Und wenn seine Menschen dann keine Zeit haben, um ihn in den Schlaf zu kuscheln, muss eben sein Kuschelteddy dafür herhalten.

Ostseeurlaub mit Hund am Südkap Pelzerhaken

Sammy im Oktober am Strand von Pelzerhaken – direkt vor der Ferienwohnanlage Südkap Pelzerhaken

Grosser Schweizer Sennenhund schläft und schmust mit seinem Teddybär

Nach einem Strandtag ist Sammy müde und schmust sich mit seinem Teddybär in den Schlaf

Morgen ist unsere Woche Ostseeurlaub leider schon wieder vorbei und Sammy muss nach einer glücklichen Woche an der Ostsee zurück ins Automonster, um mit uns gemeinsam nachhause zu fahren. Aber ich hoffe, dass die schöne Woche auch für ihn eine ungeliebte Autofahrt von 1 1/2 Stunden wert war.


Weitere Blogposts von mir, in denen ihr von Sammy lesen könnt oder Bilder von ihm findet, gibt es auf meinem Blog hier: Sammy auf infarbe. Aber auch auf meinem Instagram Account gibt es einiges von Sammy zu sehen und zu lesen. Und weitere Videos von mir könnt ihr auch auf meinem kleinen Youtube Kanal Anja Infarbe anschauen.


Habt ihr schon mal einen Ostseeurlaub mit Hund gemacht und darüber Blogposts veröffentlicht oder Videos gedreht? Dann könnt ihr diese gern in den Kommentaren verlinken.

 

11 Gedanken zu “Ostseeurlaub mit Hund = Sammy im Glück (fast)

  1. Das ist ja ein toller Hund. Das mit dem Autofahren ist natürlich nicht so gut und es tut mir leid, dass ihr ihn daher nicht so oft mitnehmen könnt.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  2. Huhu Anja,

    das Foto mit dem Teddy ist allerliebst, ich schmelze gerade dahin! 😀

    Tut mir total leid, dass der Arme solche Probleme mit Autofahrten hat, dafür ist es am Strand dann umso schöner. Den Hundestrand haben wir letztes Mal sogar gesehen, als wir an der Ostsee waren. Wir hatten eine Schifffahrt mitgemacht und sind dort vorbeigefahren. Eine klasse Sache für die Vierbeiner.

    Einen schönen Sonntag und herzliche Grüße – Tati

  3. Ein ganz Süßer Euer Sammy. Schade, dass es ihm so schlecht geht während der Autofahrt. Habe gehört, dass Bachblüten ganz gut helfen sollen. Schon mal probiert? Was sagt denn der Tierarzt dazu?

    Liebe Grüße Sabine

    1. Der Tierarzt hat uns mal Tabletten gegeben, die leider keine Wirkung gezeigt haben. Von Bachblüten habe ich aber auch schon mal Gutes gehört. Die haben wir bisher noch nicht ausprobiert. Vielleicht testen wir das aber doch noch mal.

      Liebe Grüße
      Anja

  4. Hallo Anja,

    vor kurzem waren wir auch an der Ostsee – es ist traumhaft und man möchte da immer bleiben 🙂 Schade, das er kein Autofahren verträgt – so ging es unserem Sohn früher 🙂 Wart Ihr mal beim Tierarzt, viell. gibt es Tabletten oder ähnliches dafür ?

    LG und Danke für die tollen erlebnisreichen Fotos
    Katrin

    1. Vom Tierarzt haben wir mal vor einer längeren Autofahrt spezielle Tabletten gegen Übelkeit bekommen. Die haben leider auch nicht wirklich geholfen. Vielleicht lag es auch daran, dass Sammy die Tabletten gar nicht bei sich behalten konnte.

      LG
      Anja

  5. Hachz und schwärm .. was für ein schöner Hund. 🙂 Die Bilder sind toll!
    Das ist aber auch ein Paradies für Menschen mit Hunden, das nenne ich Urlaub!

    Liebe Grüße <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.