Unsere Wellness Oase im Garten – vom Sturm zerstört

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gab es bei uns im Norden richtig heftigen Sturm. Der Sturm kam fast unbemerkt in der Nacht und wir haben ihn im Schlaf kaum mitbekommen. Erst am nächsten Morgen mussten wir mit Schrecken festgestellen, dass er einigen Schaden angerichtet hat: Meine geliebte Wellness-Oase, die wir in unserem Garten erst im letzten Sommer erstellt hatten, ist zusammengebrochen und so stark beschädigt, dass sie nicht mehr repariert werden kann.

Mich macht das ziemlich traurig, denn wir haben im letzten Jahr vom Sommer bis fast in den späten Herbst hinein viele entspannte Stunden in unserer kleinen Chillecke verbringen können und ich verbinde viele schöne Erinnerungen damit. Hier noch mal ein Bild vom letzten Sommer, das zeigt, wie unsere kleine Wellness-Oase im Originalzustand ausgesehen hat.

Ich hatte mich schon so auf den jetzt hoffentlich bald kommenden Frühling mit milderen Temperaturen gefreut und dass wir die Wellness Oase dann wieder genauso intensiv nutzen können wie im letzten Jahr. Aber das wird nun erstmal nichts.

Positiv kann ich wenigstens sagen, dass die Lounge Ecke sich als wirklich wetterfest erwiesen hat und sowohl die Sitzgarnitur wie auch die Kissen den Winter gut überstanden haben. Nun überlegt mein Mann, ob er nicht statt einen neuen Metallpavillon zu kaufen, der sich ja als nicht besonders sturmfest erwiesen hat, selber ein Gerüst aus massivem Holz baut. Vielleicht nicht die schlechteste Idee….


Meinen ursprünglichen Blogpost über das Entstehen unserer kleinen Chill-Ecke könnt ihr auf meinem Blog hier Wie aus einer Schmuddel-Ecke im Garten meine Lieblings Chill-Ecke wurde nachlesen. Da findet ihr auch noch einige weitere Bilder dazu.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.