Endlich. Ich habe mir für meinen Blog eine neue, eigene Domain mit .blog Endung gesichert.

Eigentlich wollte ich schon vor längerer Zeit von blogspot weg. Erstmal, weil ich die Domains infarbe.blogspot.de oder infarbe.blogspot.com ziemlich lang finde. Aber auch, weil vieles damit nicht möglich ist und man nur eingeschränkt flexibel ist. Am Anfang, als ich mit dem Bloggen angefangen habe, war es natürlich toll, wie einfach damit der Einstieg ins Blogger-Leben war. Aber jetzt hätte ich gern eine eigene Domain für meinen Blog.


Leider war in der Kombi mit meinem Blog-Namen infarbe lange Zeit keine passende Endung verfügbar. Am liebsten wäre mir die .de Endung gewesen. Aber der Inhaber der .de Domain für infarbe möchte ein Minimum-Gebot von 600 Euro. Das ist mir einfach zu viel.  Gestern habe ich mir dann aus diesem Frust heraus ganz spontan bei United Domains die neue .blog Endung für infarbe gesichert. Die .blog Endungen sind seit November 2016 verfügbar und speziell für Blogger gedacht. Gestern habe ich das noch als Notlösung empfunden. Aber inzwischen denke ich sogar, dass infarbe.blog für meinen Blog eine bessere Adresse sein könnte als infarbe.de.

Jetzt muss die neue Domain erstmal auf meinen Server transferiert werden. Und dann muss ich mich noch genauer damit beschäftigen, wie ich den Blogumzug am besten und einfachsten gestalte. Soweit ich es von anderen Bloggern bisher gehört und gelesen habe, bietet sich wahrscheinlich am ehesten ein Umzug auf WordPress an. Damit habe ich zwar noch keine Erfahrungen, aber so gross wird der Unterschied zu Drupal und Joomla, womit ich schon gearbeitet habe, hoffentlich nicht sein. Ausserdem bekomme ich zum Glück Hilfe von meinem Mann, der in solchen Dingen erfahrener ist als ich.

 

Solange läuft mein Blog also erstmal weiter unter der blogspot Adresse. Aber ich freue mich trotzdem schon darauf, dass wir hoffentlich bald den Umzug hinbekommen. Natürlich werden wir dann eine Weiterleitung von der blogspot Domain auf die neue Domain einrichten, so dass mein Blog auch weiterhin unter der alten Domain erreichbar sein wird.
Wie haltet ihr es mit euren Blog-Domains? Bleibt ihr bei blogspot, überlegt ihr auch einen Umzug oder seid ihr sogar schon umgezogen?

4 Gedanken zu “Endlich. Ich habe mir für meinen Blog eine neue, eigene Domain mit .blog Endung gesichert.

    1. Ganz vielen lieben Dank für deine Glückwünsche. Inzwischen ist mein Blog auch wirklich umgezogen und ich bin mehr als glücklich, dass auch wirklich (fast) alles läuft.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.