Roberto Cavalli Acqua EdT – ein Duft für Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Vor über 2 Jahren hatte ich auf meinem Blog schon mal über den Roberto Cavalli Acqua Duft berichtet, den ich von Douglas als Gratiszugabe in der Eau de Toilette Parfum-Miniatur Version erhalten hatte. Es war mitten im Winter. Und obwohl der Roberto Cavalli Acqua Duft eigentlich als Sommerduft beschrieben wurde, hat er mir durch seine sanfte Wärme damals auch für die winterliche Jahreszeit sehr gefallen.

Die Parfum-Miniatur habe ich inzwischen natürlich komplett aufgebraucht. Aber als ich vor kurzem überlegt habe, auf welchen Frühlings-Parfum ich denn gerade Lust habe, fiel mir wieder dieser Duft von Roberto Cavalli ein. Ich habe ihn mir dann in der 30 ml Originalgröße bestellt und bin überrascht, wie ähnlich der Flakon in Originalgröße doch der Miniaturversion ist.

Roberto Cavalli Acqua Eau de Toilette
Roberto Cavalli Acqua Eau de Toilette – 30 ml Flakon stehend
Roberto Cavalli Acqua Eau de Toilette – 30 ml Flakon liegend
Roberto Cavalli Acqua Eau de Toilette – 30 ml Sprühflakon geöffnet
Roberto Cavalli Acqua Eau de Toilette – 30 ml Flakon Unterseite mit Hersteller Angabe Coty Prestige

Und ich bin total froh darüber, dass mir dieses Parfum wieder eingefallen ist. Die tolle Mischung aus sanfter Wärme und kühler Frische macht es für mich zu einem pefekten Duft für den Übergang von der kalten Jahreszeit in den nun endlich und hoffentlich mit großen Schritten kommenden Frühling. Aber auch für den Sommer. Und auch für den Herbst. Und natürlich für den Winter. Obwohl ich nicht glaube, dass mein 30 ml Flakon solange halten wird 😉

Hier die Original Duftbeschreibung von Douglas: Inspiration für dieses Eau de Toilette war die strahlende Schönheit des Mittelmeers und die unwiderstehliche Sinnlichkeit der Roberto-Cavalli-Frau. In der Kopfnote erfrischt ein aquatischer Hauch taufrischer Jasminblüte wie eine sanfte Brise, die zart ihr Haar umspielt und ihre Haut kühlt. Die Herznote feiert ihre natürliche Weiblichkeit mit Maiglöckchen, üppig und leuchtend. Die Basis fasziniert mit sanften, sinnlichen Moschus-Noten – eine Hommage an ihre katzenhafte Grazie, ihren angeborenen Glamour und ihre unglaubliche Art zu verführen.

Klingt toll, oder? Ausführlich habe ich meinen Eindruck von Acqua ja schon in meinem Duftreview vom Winter 2013 beschrieben: Roberto Cavalli Acqua – ein Sommerduft für den Winter. Da hatte ich auch schon über die besonders lange Haltbarkeit von diesem Duft berichtet, obwohl es sich bei dem Roberto Cavalli Duft ja „nur“ um ein Eau de Toilette handelt.

Kennt ihr Acqua von Roberto Cavalli oder andere Roberto Cavalli Parfums? Und was ist aktuell euer liebster Frühlings-Duft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.