Gratis Parfum-Miniatur Black Opium von YSL – und mein Duftreview dazu

Diese süße Duftminiatur Black Opium von Yves Saint Laurent habe ich vor ein paar Wochen als Gratiszugabe zu meiner Bestellung im Douglas Online-Shop erhalten. Und ich bin ganz verzaubert von der außergewöhnlichen Optik des Miniatur-Flakons und von dem Duft, der mir viel besser gefällt als ich erwartet hatte.

Black Opium EdP von Yves Saint Laurent
Black Opium Yves Saint Laurent Eau de Parfum
Black Opium Yves Saint Laurent Parfum-Miniatur
Parfum-Miniatur Flakon Black Opium von Yves Saint Laurent
Parfum-Miniatur Flakon Black Opium von Yves Saint Laurent – geöffnet
Black Opium von Yves Saint Laurent – Parfum-Miniatur Inhalt 7,5 ml EdP

Review: An das Original Opium Parum von Yves Saint Laurent, das ich vor ewigen Zeiten mal probegeschnuppert hatte, kann ich mich kaum noch erinnern. Aber ich habe ganz vage in Erinnerung, dass es mir damals etwas zu schwer und zu süsslich war. Doch laut Hersteller soll das neuere Black Opium anders sein. So beschreibt der Hersteller den Duft von Black Opium:

„Noch provokanter. Noch rockiger. Noch lauter. Black Opium – für die rebellischste aller Laurent-Frauen. Sie ist frei und folgt ihrem Rhythmus. Zwischen Tradition und Rebellion tut sie nur das, was sie liebt! Sie ist extravagant, ruhelos, eine komplexe Mischung aus Dunkelheit und Licht, voll weiblicher Sinnlichkeit, spielerisch und doch unwiderstehlich seriös. Nichts kann sie stoppen. Black Opium besticht durch die Intensität, die aus der Begegnung von Dunkelheit und einem zarten Lichtschein entsteht. Der Auftakt weckt mit kraftvollen Kaffeebohnen die Lebensgeister, die in weichere Akkorde von Sambac-Jasmin und Orangenblüten gleiten. Abgerundet von betörender Vanille, Patschuli und holziger Zeder entwickelt sich eine faszinierende Vielschichtigkeit, Tiefe und Eleganz.“

Und ich muss sagen, dass ich diesen Duft wirklich mag. Black Opium ist zwar immer noch ein schwerer, sinnlicher Duft. Aber er dufte herrlich weich durch einen Hauch Kaffee und viel Vanille  und ist trotz der süßen Schwere schön ausbalanciert mit den feinen fruchtig-frischen Komponenten von Jasmin und Orangenblüten. In der Duftminiatur sind 7,5 ml Eau de Parfum enthalten, und auf meiner Haut hält der Duft sehr lange, selbst wenn ich das Parfum nur sparsam auftrage. Ich habe aber in anderen Reviews schon gelesen, dass das beim Black Opium Eau de Toilette nicht der Fall sein soll.

Mein Fazit: Black Opium ist ein leckerer, sinnlicher Duft für die dunkle Jahreszeit und für besondere Abende. Durch die frischen, weichen Duftkomponenten würde ich Black Opium aber auch durchaus noch im Frühling tragen. Wenn man die Wahl zwischen dem Eau de Parfum und dem Eau de Toilette hat, sollte man sich aufgrund der besseren Haltbarkeit des Duftes wohl besser für das Eau de Parum entscheiden, auch wenn die Preise für die EdP-Varianten etwas teurer sind (Aktuelle Preise Eau de Parfum: 30 ml 59,95 Euro, 50 ml 88 Euro und  90 ml 117 Euro / Aktuelle Preise Eau de Toilette: 30 ml 49,95 Euro, 50 ml 69,95 Euro und 90 ml 99 Euro – Quelle Douglas).

Weitere Reviews von mir zu Parfums und Düften könnt ihr hier nachlesen

Kenn ihr den klassischen Opium Duft oder das neuere Black Opium Parfum von Yves Saint Lauren?Und was ist aktuell euer liebstes Parfum für den Abend?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.