Der Eiffelturm von Paris in meiner Küche – gerade jetzt und trotzdem

Viele meiner regelmäßigen Blog-Leser haben schon mitbekommen, dass ich seit Anfang letzten Jahres angefangen habe, die Räume in unserem Haus zu renovieren. Oder um ehrlicher zu sein: Eigentlich bin ich nicht unbedingt diejenige, die das Renovieren übernimmt, sondern eher diejenige, die die Ideen hat und versucht beim Renovieren nicht allzu unnütz zu sein. Aber das Wichtige ist, dass meine Idee, den verschiedenen Räumen Städte- oder Metropolen-Mottos zu geben, nun immer weiter Gestalt annimmt. 


Nachdem das Wohnzimmer von mir das Motto NewYork und der Flur das Motto London bekommen hat, ist nun die Küche an der Reihe. Schon lange hatte ich mir für die Küche das Städte-Motto Paris ausgesucht, da ich finde, dass „Cuisine“ und Paris sehr gut zusammenpassen. Allerdings muss ich zugeben, dass mich der grauenvolle Terror-Anschlag in Paris, der gerade zu dem Zeitpunkt stattgefunden hat, als die erste Renovierungs-Arbeiten in der Küche begonnen haben, sehr geschockt hat. Seht dazu auch meinen Blogpost: Warum ich letzte Nacht von Paris geträumt habe und in einem Albtraum aufwachte.


Aber wie ich in dem Blogpost geschrieben habe, möchte ich das Motto Paris gerade jetzt und trotzdem nicht aufgeben: „….dann denke ich darüber nach, dass ein Verzicht auf Paris selbst in meiner kleinen Küche wie ein weiterer Sieg für die Terroristen wäre. Und das möchte ich nicht. Was heute schon in vielen sozialen Medien geteilt wurde, will ich zukünftig ganz bewusst auch in meinem Zuhause leben und nie vergessen: Je suis Paris.“

Und nun geht es wirklich los mit dem Einzug von einem Stückchen Paris in meine Küche. Den Anfang macht ein Bild vom Pariser Eiffelturm, das mich durch die ungewöhnliche Perspektive beeindruckt hat und in der schwarz-weissen Farbgebung perfekt zur neuen farblichen Ausrichtung unserer Küche passt. Und da ich noch einen Gutschein* von posters.de hatte, konnte ich mir das Bild in dem Online-Shop sogar ganz kostenlos bestellen.

Eiffelturm Paris auf Leinwand von posters.de
Nahaufnahme 1 Eiffelturm Paris auf Leinwand von posters.de
Nahaufnahme 2 Eiffelturm Paris auf Leinwand von posters.de
Rückseite Eiffelturm Paris auf Leinwand von posters.de
Seitliche Ansicht Eiffelturm Paris auf Leinwand von posters.de
Vordere Ansicht Eiffelturm Paris auf Leinwand von posters.de

Bei posters.de kann man sich viele Bilder und Motive z.B. auf Leinwand, als Fototapete, als Wandtattoo, im Bilderrahmen, Blechschilder oder einfach nur als Poster aussuchen. Je nachdem für welches Motiv man sich entscheidet, ist das Wunschbild vorrätig und wird dann direkt vom Lager noch am selben Tag versendet, oder es muss individuell hergestellt werden. Bei individueller Herstellung wie im Fall von meinem Bild Eiffelturm Paris auf Leinwand, das ich auf Leinwand individuell in der Größe 65 x 65 cm habe anfertigen lassen, dauerte es ca. 2 Wochen, bis das Bild bei mir zuhause angekommen ist.

Ich habe übrigens gerade gesehen, dass es aktuell – nur noch heute am 07. Dezember 2015 – bei posters.de eine Aktion gibt, bei der man auf alle Bestellungen mit Rabattcode 20DEC15 einen Rabatt von 25 % erhält.

Das Bild mit dem Pariser Eiffelturm ist nun das erste Stückchen Paris in meiner Küche. Weitere folgen. Falls ihr euch dafür interessiert, kann ich hier auf dem Blog gern zeigen, wie es weiter geht. Meine bisherigen Living & Lifestyle Blogposts findet ihr auf meinem Blog hier : Living & Lifestyle auf infarbe. Da gibt es z.B. auch Bilder von meinem „New Yorker Wohnzimmer“ oder meinem „Flur im Londoner Nebel“.

*Ich danke posters.de für die Zurverfügungstellung des Gutscheins. Der Inhalt meines Blogposts wurde dadurch nicht beeinflusst.

Wie gefällt euch das Städte-Motto Paris für die Küche? Und findet ihr das Bild, das den Eiffelturm in Schwarz-Weiss und aus ungewöhnlicher Perspektive zeigt, auch so beeindruckend?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.