NOTD: NAILSINC Gel Effect Old Park Lane Nagellack – mit Swatches und Review

Den NAILSINC Gel Effect Old Park Lane Nagellack habe ich als Gratis-Zugabe bei einer meiner letzten Douglas-Bestellungen erhalten. Darüber habe ich mich doppelt und dreifach gefreut. 1. Weil ich mich sowieso (fast) immer über Nagellacke freue. 2. Weil ich Nagellacke von der Marke NAILSINC bisher noch gar nicht kannte. 3. Weil der Wert dieser Gratis-Zugabe immerhin 14,95 Euro betrug. Das gebe ich sonst nicht mal eben so für einen Nagellack aus, den ich bisher noch nicht kenne. Inzwischen habe ich meinen NailsInc Gel Effect Nagellack schon lackiert und getragen und möchte euch nun meine Swatches zeigen und von meinen Erfahrungen damit berichten.

Nagellack-Swatches NAILSINC „Old Park Lane“
NAILSINC Gel Effect Nagellack  Swatches „Old Park Lane“- ein Farbauftrag ohne Topcoat

Review: Nagellacke der englischen Firma  Nails Inc. gibt es erst seit kurzem bei Douglas zu kaufen. Die NailsInc Nagellacke kosten stolze 14,95 Euro, haben dafür aber auch einen Inhalt von immerhin 14 ml und sollen ohne UV Lampe einen Gel Effekt auf die Nägel zaubern.

So beschreibt Douglas die NailsInc Nagellacke: „Der Nagellack Gel Effect wurde von Nails Inc. so entwickelt, dass er – ganz ohne UV-Lampe – für einen Gel-Effekt in Hochglanzoptik sorgt. Dank aufpolsternder Technologie verschwinden Unebenheiten, die spezielle Plastifizierungstechnologie erzeugt einen Glanz, wie er für eine Gel-Maniküre typisch ist. Angereichert mit besonders vielen festen Pigmenten ist ein makelloser Auftrag ohne Streifen im Handumdrehen möglich.“

Ich habe den Nailsinc Gel Effect Nagellack in der Farbe „Old Park Lane“ erhalten. Das ist ein schönes peachiges Altrosa, das je nach Lichteinfall mal wärmer und mal kühler wirken kann. Der Flakon erinnert mich übrigens entfernt an die Flakons der Butter London Nagellacke, die ja auch so eine eckige Form haben.

Die Kappe des Deckels ist abnehmbar, so dass der Pinsel zum Lackieren sehr gut in der Hand liegt. Sehr ungewohnt für mich war aber zuerst die Länge des Pinsels. Der Stiel ist nämlich relativ kurz, woran ich mich erstmal gewöhnen musste. Die Qualität des Pinsels ist aber super. Und wenn man sich an den kurzen Pinsel-Stiel gewöhnt hat, dann lässt sich der NailsInc Nagellack sehr gut und einfach auftragen.

Die Deckkraft von „Old Park Lane“ empfand ich schon mit einer Nagellack-Schicht als recht gut, so dass ich keine zweite Nagellackschicht mehr aufgetragen habe. Auf meinen Bildern mit den Swatches war mein Fotoapparat aber mal wieder ziemlich gnadenlos und zeigt mehr Unregelmäßigkeiten als man in Natura sehen konnte. ist Wer es ganz perfekt mag, sollte aber vielleicht doch noch eine zweite Nagellackschicht lackieren.

Das Finish ist übrigens wirklich superschön und glänzend. Und ich wurde beim Spazierengehen mit meinem Hund von einem Mädchen auch gleich darauf angesprochen, was ich doch für schöne Gelnägel hätte 😉

Am meisten beeindruckt hat mich bei dem Nailsinc Gel Effect Nagellack die Haltbarkeit. Normalerweise trage ich Nagellacke nicht länger als zwei bis drei Tage, selten auch mal vier. Aber diesen NailsInc Nagellack habe ich tatsächlich ganze 8 Tage getragen. Und auch noch am Tag 8 gab es kaum Abnutzungsspuren. Das habe ich bei Nagellacken bisher nur sehr selten erlebt und ist für mich ein echter Pluspunkt, genauso wie die Qualität des Pinsels. Mit diesen positiven Erfahrungen könnte ich mir nun durchaus vorstellen, mir trotz des recht hohen Preises auch noch mal andere Farben von dieser Nagellack-Firma zu kaufen.

NailsInc ist übrigens dieselbe Firma, die jetzt auch den Nagellack zum Sprühen auf den Markt bringt. Das macht mich ja schon neugierig. Aber was ich bisher zu dem Nagellack aus der Spraydose gehört und gesehen habe, konnte mich noch nicht so ganz überzeugen. Falls ihr euch dafür interessiert, könnt ihr mehr dazu hier nachlesen: combeauty Forum: Nagellack zum Sprühen – gibt es schon Erfahrungen damit?

Habt ihr schon Erfahrungen mit NailsInc Gel Effect Nagellacken? Und wie findet ihr die Idee mit dem Sprüh-Nagellack? Wäre das auch was für euch oder findet ihr das total daneben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.