Mein Review zum neuen Frozen Breeze Duschgel von Balea – der Herbst ist da

So langsam ziehen mit dem Herbst auch die neuen Limited Edition Produkte in die dm Drogerie-Märkte ein, die für Mitte bis Ende September 2015 angekündigt waren. In der dm Drogerie im Hamburger Elbe Einkaufszentrum entdeckte ich am Freitag das Balea Duschgel Frozen Breeze mit Veilchen- und Himbeer Duft, das ich natürlich gleich mit nachhause genommen und getestet habe.

Balea Duschgel Frozen Breeze 
Balea Duschgel Frozen Breeze – Limited Edition Herbst 2015
Balea Duschgel Frozen Breeze – Inhalt 300 ml
Balea Duschgel Frozen Breeze mit Veilchen- und Himbeer-Duft
Duschgel Frozen Breeze von Balea

Review: Das Balea Duschgel Frozen Breeze ist eins von drei neuen limitieren Duschgelen, die in den nächsten Wochen in die dm Märkte einziehen werden. In meinem dm Markt war von den anderen beiden neu angekündigten Duschgelen Cool Blossom und Frost Flower aber noch nichts zu sehen. So konnte ich mich bei meinem Test voll und ganz auf Frozen Breeze konzentrieren.

Das sagt Balea über das Frozen Breeze Duschgel: 

„Entführt die Sinne mit lieblich-zartem Duft von Veilchen und Himbeere auf eine bezaubernde Entdeckungsreise. Die Feuchtigkeitspflegeformel bewahrt die Haut vor dem Austrocknen und der Duft sorgt für ein angenehmes Duscherlebnis.

Verfügbar ab Mitte / Ende September.

Vegan.“

Und das sage ich dazu:

Die Optik des neuen Balea Duschgels finde ich mal wieder sehr gelungen. Die beerige Farbgebung kombiniert mit dem frostigen Mintgrün und die mit Frost überzogenen Blumen und Früchte lassen bei mir herbstliche/winterliche Gefühle und den Wunsch nach Wärme und einer heissen Dusche aufkommen.

Öffnet man den Flakon und schnuppert an dem pink-beerenfarbenen, cremigen Duschgel, nimmt man einen intensiv fruchtig-beerigen Duft war. Lecker! Das mag ich! Und auch beim Duschen nehme ich den fruchtigen Duft deutlich wahr. Allerdings wirkt der Duft auf mich nicht so streng-sauer-fruchtig wie viele sommerliche Fruchtdüfte, sondern eher warm und weich, was sehr gut zu einem Herbst- und Winterduft passt. Möglicherweise wird das durch die Kombination der Himbeere mit dem Veilchen-Duft erreicht.

Die Intensität des Duftes empfinde ich beim Duschen allerdings als nicht mehr ganz so intensiv wie ich den Duft beim Schnuppern am Flakon wahrgenommen habe. Das finde ich aber nicht schlimm. Ganz im Gegenteil. Dadurch wirkt der Duft von Frozen Breeze auf mich ganz besonders harmonisch. Und obwohl ich bei einem Duschgel gar nicht so großen Wert darauf lege, dass der Duft auf der Haut noch lange anhält. habe ich trotzdem auch noch eine Stunde nach dem Duschen das Gefühl, etwas von dem sanften, himbeerigen Duft auf meiner Haut erschnuppern zu können.

Für einen Preis von nur 55 Cent für 300 ml bekommt Frozen Breeze von mir eine ganz klare Kaufempfehlung.

Wie gefällt euch die Optik und die Duftbeschreibung von Frozen Breeze? Und habt ihr schon die neuen Balea Duschgele in euren dm Märkten entdeckt und vielleicht selber schon etwas gekauft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.