NOTD – Catherine Nails Nagellack Dress Me Up – by Natascha Ochsenknecht

Heute kommt endlich der versprochene Nagellack-Post mit Swatches und Review zu meinem zweiten Natascha Ochsenknecht Nagellack „Dress Me Up“, der in meinem Nagellack-Paket von Catherine Nails enthalten war:

Catherine Nails Nagellack Swatches Dress Me Up
Natascha Ochsenknecht Nagellack Swatches Dress Me Up 252 von Catherine Nails – zwei Farbaufträge ohne Topcoat

Review: Dress me Up hat eine extrem leuchtende, neongrüne Farbe, die auch ohne weißen Basecoat richtig schön zur Geltung kommt. Für die Bilder mit den Swatches habe ich zwei Farbaufträge lackiert, damit eine 100%ige Deckkraft erreicht wird.

Oberflächlich ist der Nagellack trotz der zwei Farbaufträge dann auch sehr schnell getrocknet. Bis er komplett durchgetrocknet war, hat es dann aber bei mir doch noch eine Zeit gedauert.

Die grundsätzliche Haltbarkeit habe ich als gut empfunden. Allerdings zeigten sich bei mir ohne das Auftragen von Topcoat nach ca drei Tagen kleinere Macken, die bei dieser leuchtenden Farbe natürlich ganz besonders auffallen. Für eine längere Tragezeit würde ich deshalb das Auftragen eines Topcoats empfehlen.

Der Pinsel von Dress Me Up hat dieselbe gute Qualität wie bei dem Bed of Roses Nagellack, von dem ich so begeistert war (siehe dazu auch NOTD – Natascha Ochsenknecht Nagellack Bed Of Roses 253.)

Mein Fazit: Die besondere Farbe und die tolle Leuchtkraft von Dress Me Up machen diesen Natascha Ochsenknecht Nagellack für mich zu einem tollen Lack für Fans von auffälligen Nagellack-Farben. Meine weiteren Blogposts zu Natascha Ochsenknecht bzw Catherine Nails Nagellacken findet Ihr hier:

Catherine Nails auf infarbe

Natascha Ochsenknecht auf infarbe

Offizieller Launch der Farblacke „Catherine by Natascha Ochsenknecht“: 27. März 2015, Beauty International Düsseldorf. Vorbestellungen ab sofort unter www.catherine- shop.de/nataschaochsenknecht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.