Tommy Hilfiger Parfum Tommy Girl – mein Duftreview zum Cologne Spray

Douglas bietet ja ab und zu mal Aktionen an, bei denen man ab einem bestimmten Einkaufswert tolle Gratis-Zugaben zu seiner Bestellung erhält. Bei einer dieser Aktionen habe ich als Gratis-Zugabe die Tommy Girl Eau de Toilette/Cologne Spray Duftminiatur erhalten. Die Bezeichnung „Duftminiatur“ ist hier aber fast schon ein bisschen irreführend, denn der Sprüh-Flakon hat einen beachtlichen Inhalt von immerhin 15 ml.

Tommy Hilfiger: Tommy Girl Eau de Toilette 
Tommy Girl Duftminiatur mit 15 ml Eau de Cologne Spray

Mein Duftreview: Der Tommy Girl Parfum-Flakon kommt völlig unverschnörkelt sehr schlicht und klar daher. So unverschnörkelt, dass mich das Design spontan erstmal ein wenig an Herrendüfte oder Rasierwasser erinnert. Trotzdem mag ich das klare Design, das für mich eine gewisse Wertigkeit ausstrahlt. Und ich finde auch, dass es gut zur Marke „Tommy Hilfiger“ passt.

Von Douglas wird Tommy Girl als erfrischend blumigen Duft beschrieben, der Klarheit mit Energie, Frische mit Esprit und floralen Noten mit belebender Sinnlichkeit vereint. Zarte Apfelblüten und schwarze Johannisbeerblüten sowie Kamelien sollen Tommy Hilfiger Parfum einen erfrischenden ersten Eindruck verleihen. Spritzige Mandarine und Orangen, vermischt mit einem Hauch grüner Minze geben Tommy Girl im Herzen dann eine lebhafte Note. Während Geißblatt, Veilchen, Jasmin, die Dakota Lilie und die Cherokee Rose den Duft anziehend und sinnlich machen sollen, unterstreichen Magnolienblätter, umgeben von warmen Sandel- und Zedernholztönen, den temperamentvollen Charakter des Duftes.

Die Duftbeschreibung empfinde ich sehr komplex und vielschichtig. Allerdings kann ich beim Testen nicht wirklich alle beschriebenen Duftbestandteile herausschnuppern. Mein erster Eindruck der Kopfnote ist vor allem frisch-blumig-fruchtig. Zu der fruchtig-blumigen Frische gesellt sich dann noch eine leicht herbe, auf mich in Kombination mit der fruchtig-blumigen Frische fast schon etwas streng wirkende Note, bis sich Tommy Girl auf meiner Haut im weiteren Duftverlauf als wärmerer und weicherer aber immer noch sehr frischer Duft entfaltet. Als sinnlichen Duft würde ich dieses Tommy Hilfiger Parfum nicht bezeichnen, da ihm nach meinem persönlichen Geschmack dafür die Süße fehlt.

Zur Haltbarkeit: Ich kann Tommy Girl nach dem Auftragen auf meiner Haut noch viele Stunden erschnuppern und empfinde die Haltbarkeit für ein Eau de Toilette / Eau de Cologne als sehr gut. Warum Tommy Hilfiger das Parfum auf der Verpackung allerdings sowohl als Eau de Toilette wie auch als Eau de Cologne bezeichnet, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Für mich sind Eau de Toilette und Eau de Cologne zwei unterschiedliche Dinge, die sich laut Definition in der Dufkonzentration voneinander unterscheiden (3-5 % bei Eau de Cologne, 6-9 % Eau de Toilette). Aber Tommy Girl riecht auf jeden Fall deutlich intensiver, als ich es von einem Eau de Cologne erwarten würde.

 

Weitere Duftreviews und Blogartikel von mir zu Parfüms und Düften findet ihr hier: Parfums und Düfte auf infarbe

Kennt ihr schon Tommy Girl oder andere Parfums von Tommy Hilfiger? Und mögt Ihr lieber herb frische oder warme sinnliche Düfte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.